*Blog

*Ich
*Themen
*Archiv
*Links
*Abo


Auflösung 1024x768
Firefox & Chromium


free counters

Gratis bloggen bei
myblog.de

Filmische Enttäuschung No. 1 im Jahre 2011

Gerade habe ich Sucker Punch gesehen.
Zeitverschwendung.

Hier meine persönliche Meinung dazu, die ich auf moviepilot.de dazu verfasst habe:

"Der Soundtrack ist wirklich gelungen und passt perfekt. Das heißt, an der musikalischen Untermalung von Sucker Punch gibt es nichts zu bemängeln.
Das ist aber auch das Einzige, was man positiv zu diesem Film sagen kann. Denn die Kulissen und Actionszenen wirken auf Dauer langweilig, die Figuren taugen nur als Wichsvorlagen für irgendwelche Nerds und die Story ist sowas von flach, dass man sie gleich hätte weglassen können. Schade.
Der Film hätte gut sein können. Die Idee ist zumindest nicht schlecht. Der Anfang auch und lässt auf mehr erhoffen. Aber nach der ersten Viertelstunde könnte man auch getrost den Kinosaal verlassen und erst am Ende wieder reinkommen. Gähn!"


Wahrscheinlich waren meine Erwartungen einfach zu hoch.
Aber man kann nicht alles haben. Deshalb werde ich mir demnächst wieder Filme heraussuchen, bei denen ich mir wenigstens zu 89% sicher sein kann, dass sie gut werden.

Am 9. Februar nächstes Jahr fängt übrigens die Star Wars-Saga in 3D an. *smile*
Das wird toll. Endlich wieder Star Wars im Kino. Und in 3D!
1.4.11 18:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen